Karotten-Burgerbrötchen

posted on: 14th October 2015 || filed as: Veggie/Vegan Vita || comments: here

imag1
Es ist Veggie Wednesday – also muss ich gar nicht viel sagen :) Die Inspiration für das Rezept heute habe ich eigentlich aus dem Fernsehen. Es handelt sich um Burgerbrötchen aus Karotten. Diese haben viel weniger Kalorien als richtige Burgerbrötchen aus Weizenmehl, sind also gesünder, schmecken nicht schlecht und sind schnell zubereitet.

Ob euer Essen letzendlich vegan, vegetarisch oder doch Fleisch inkludiert, kommt darauf an, wie ihr dann euren Burger belegt. Das Rezept für die Brötchen ist aber vegan und mehr oder weniger eine Eigenkreation von mir. Wie bereits erwähnt, habe ich die Grundidee im Fernsehen gesehen, habe dann gegoogled und einfach kein Rezept oder eine genaue Anleitung zur Zubereitung gefunden. Das hat mich aber nicht davon abgehalten, es trotzdem mal zu probieren. Ganz genau sind deshalb die Mengenangaben nicht, ihr werdet aber sofort selbst daraufkommen, wenn ihr zum Beispiel zu wenig Karotten verwendet, etc.

Lange Rede, kurzes Rezept: für ungefähr 4 Burgerbrötchen (je nachdem wie groß ihr eben eure Burger haben wollt) reichen 250g Karotten, die ihr zerkleinert. Dabei solltet ihr die Karotten wirklich so klein wie möglich schneiden, damit diese später besser zusammenhalten. So ist es später einfacher die Brötchen zu formen.

(more…)

Mut zum Hut!

posted on: 11th October 2015 || filed as: Fashion || comments: here

image064
Eeeendlich hab ich die erste Prüfungswoche an der Uni hinter mir! Das heißt: Ich habe endlich wieder Zeit für neue Fotos, Rezepte, Videos etc. und ich habe auch schon zahlreiche Ideen für neue Blogeinträge.

Nach meiner ziemlich stressigen Uniwoche, habe ich mir aber erst einmal gedacht “Gönn dir doch mal was!” und, da ich auch schon so lang nicht mehr shoppen war, hat es mich gleich auf die Mariahilferstraße zu meinem Lieblingsgeschäft Forever21 gezogen. Dort hab ich mir quasi als “Belohnung” ein neues graues Kleid aus einem so weichen Stoff gekauft – ich liebe es! (wahrscheinlich belohn ich mich noch mit einem zweiten Kleid in einer anderen Farbe :P)

Außerdem trag ich auf den Fotos meinen neuen Lieblingshut in einem wunderschönen Weinrot. Normalerweise trage ich eher irgendwelche Hauben, da ich eigentlich finde, dass diese mir besser stehen. Ich wollte aber zur Abwechslung mal “Mut” zeigen und nach dem Motto “Mut zum Hut” hab ich mir schlussendlich vor einiger Zeit diesen neuen Hut gekauft. Was würdet ihr sagen, steht mir besser – Hut oder Haube? Ein modisches Accessoire für den Herbst ist ein Hut auf jeden Fall.

image067

image069

image073

image066
(more…)

Pissed

posted on: 19th September 2015 || filed as: Fashion || comments: here

image055
Eigentlich war ich, als meine Schwester und ich diese Fotos gemacht haben, gar nicht schlecht drauf – im Gegenteil. Ich war eigentlich froh, mal wieder motiviert zu sein, Fotos zu machen und das in diesem Outfit mit meiner wahrscheinlich neuen Lieblingsjacke. Diese Bomberjacke mit einzigartigem Raubkatzenmuster habe ich reduziert bei H&M ergattert. Trotzdem schau ich auf den meisten Fotos irgendwie “böse” aus, deshalb auch der Titel “pissed”. Diesen ernsten Blick hab ich mir wohl mit der Zeit irgendwie angewöhnt… demnächst werd ich aber mal probieren öfters freundlich in die Kamera zu lächeln haha :)

image052

image047

image049

image054


Mama’s wardrobe #2

posted on: 5th September 2015 || filed as: Fashion || comments: here

image040

Endlich hat ich Zeit für Teil 2 von “Mama’s wardrobe” und ich denke es wird noch (mindestens) einen weiteren Teil geben. Nicht nur, weil sich in dem ein oder anderen alten Koffer noch genügend vintage Kleidung finden lässt, sondern auch, weil es mir einfach total viel Spaß macht, mich in diesen alten Kleidungsstücken zu kleiden bzw. zu verkleiden, darin Fotos zu machen und bei dem ein oder anderen Teil auch mal lautstark lachen zu müssen. Bei manchen Stücken kann ich mir einfach nicht vorstellen, wie man so etwas früher hat tragen können… Aber für das zweite Vintageoutfit habe ich eine wirklich schöne Anzughose rausgesucht, einen einfachen schwarzen Rollkragenpullover (obwohl ich Rollkrägen nicht wirlich leiden kann, aber was tut man nicht für schöne Fotos? 😛 ) und diese, naja, außergewöhnlichen Schuhe. Also, Teil 3 folgt bestimmt noch – bin schon gespannt, was sich noch alles so finden lässt zwischen Mama’s alten Kleidungsstücken :)

image039

image043

image042

image038